Angebote zu "Pilzlampe" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Berliner Messinglampen Pilzlampe / Schreibtisch...
Bestseller
225,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die leuchtende Legende der „Berliner Messinglampen“-Manufaktur. Der Klassiker aus der Frühzeit der Elektrizität. Detailgetreu aus massivem Messing und mundgeblasenem Opalglas. Als in Berlin 1888 erste elektrische Laternen aufleuchteten, entfachte dies ein neues Zeitalter – und einen Sturm der Begeisterung. Wie das einstige Original wird diese Pilzlampe traditionell gefertigt, aber mit der Technik von heute. Perfekt zu klassischem Mobiliar – und reizvoll als Kontrast zu modernem Design. Entstammt den Petroleumlampen des Jugendstils – aber gekonnt modernisiert. Während Petroleumlampen noch einen Luftabzug brauchten, wurden die neuen Elektroleuchten von einer geschlossenen Glaskuppel gekrönt - stabil dreifach an der Halterung verschraubt. Statt in üppigem Dekor erstrahlten die Leuchten zudem in neuer, klarer Linienführung. Nach wie vor wird die Kuppel aus Opalglas mundgeblasen. Das milchig weiße Opalglas sorgt für helles, doch sanft gemildertes Licht. Es beleuchtet den Raum gleichmäßig ohne zu blenden und ist ideal beim Lesen und Arbeiten. Hochwertig aus Messing gefertigt – von Hand patiniert. Der gestufte, massive Messing-Fuß (14 cm Ø) und das geriffelte Standrohr (2,5 cm Ø) sorgen für festen Halt. Sogar Zugschalter und Fassung sind aus Messing. Patinieren ergibt den schön nostalgischen, lebendigen Glanz. Vernickelt schimmert die Leuchte edel mattsilbrig. Misst 42 cm H, Schirm: 25 cm Ø. Wiegt 1,8 kg. 1,9-m-Textilkabel für 220-240 V. Metallfassung E 27, max 75 W.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Berliner Messinglampen Pilzlampe / Schreibtisch...
Top-Produkt
189,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die leuchtende Legende der „Berliner Messinglampen“-Manufaktur. Der Klassiker aus der Frühzeit der Elektrizität. Detailgetreu aus massivem Messing und mundgeblasenem Opalglas. Als in Berlin 1888 erste elektrische Laternen aufleuchteten, entfachte dies ein neues Zeitalter – und einen Sturm der Begeisterung. Wie das einstige Original wird diese Pilzlampe traditionell gefertigt, aber mit der Technik von heute. Perfekt zu klassischem Mobiliar – und reizvoll als Kontrast zu modernem Design. Entstammt den Petroleumlampen des Jugendstils – aber gekonnt modernisiert. Während Petroleumlampen noch einen Luftabzug brauchten, wurden die neuen Elektroleuchten von einer geschlossenen Glaskuppel gekrönt - stabil dreifach an der Halterung verschraubt. Statt in üppigem Dekor erstrahlten die Leuchten zudem in neuer, klarer Linienführung. Nach wie vor wird die Kuppel aus Opalglas mundgeblasen. Das milchig weiße Opalglas sorgt für helles, doch sanft gemildertes Licht. Es beleuchtet den Raum gleichmäßig ohne zu blenden und ist ideal beim Lesen und Arbeiten. Hochwertig aus Messing gefertigt – von Hand patiniert. Der gestufte, massive Messing-Fuß (14 cm Ø) und das geriffelte Standrohr (2,5 cm Ø) sorgen für festen Halt. Sogar Zugschalter und Fassung sind aus Messing. Patinieren ergibt den schön nostalgischen, lebendigen Glanz. Vernickelt schimmert die Leuchte edel mattsilbrig. Misst 42 cm H, Schirm: 25 cm Ø. Wiegt 1,8 kg. 1,9-m-Textilkabel für 220-240 V. Metallfassung E 27, max 75 W.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot